Zwiebelmarktpfanne

  • Mal ein Rezept aus Thüringen!


    Zutaten:


    750g kleine Zwiebeln, 250g Hackepeter, 125g Rindfleisch,
    4EL Semmelmehl oder 3 geweichte alte Brötchen, 2 Eier,
    4EL Margarine, 3EL Öl, 1/4l Butter- oder Sauermilch,
    2EL Tomatenmark, 4EL Kondensmilch, Salz, Pfeffer, Senf,
    Kümmel, 1 Bund gemischte Kräter



    Zubereitung:


    Die Zwiebeln schälen, in etwa 1/2l leicht gesalzenem Wasser aufkochen
    und etwa 10min. langsam garziehen lassen. Von Hackepeter, gehacktem
    Rindfleisch, Ei, Semmelmehl oder geweichtem Brötchen, 1EL Senf, Salz,
    Pfeffer und 1TL gehacktem Kümmel eine geschmeidige Hackmasse
    zubereiten. Davon kleine Klösschen formen und in zerlassener Margarine
    saftig braten. An das Bratfett Tomatenmark, geben, die Klösschen schön
    glasieren lassen, die Zwiebeln dazugeben und alles mit gemischten
    Kräutern überstreuen. Buttermilch mit Mehl, Kondensmilch, 1EL Senf und
    1/2TL gehacktem Kümmel gut verquirlen. Eine halbe
    Tasse Zwiebelwasser dazurühren und diese Mischung an die Klösschen
    mit dem Zwiebeln geben. Nochmals kurzaufkochen lassen und mit Salzkartoffeln,
    Kartoffelbrei oder Kümmelbrot und sauren Gurgen

  • Sauber - weiter so Miggel.... unser Forum braucht mehr solcher Posts =9...


    ...Hört sich lecker und deftig an - bestimmt etwas, was den Magen auf Hochtouren bringt =)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!